PDF Drucken

Der KIA Rü-Cup 2014 ist abgesagt!

Aufgrund der Sturmschäden und der noch nicht durchgeführten Prüfungen des Baumbestandes an der
2,1 Kilometer langen Rennstrecke konnte die Stadt Essen der Veranstaltung in diesem Jahr keine Genehmigung erteilen. Das Veranstalterteam bedauert dieses Entscheidung sehr aber auch im Sport gilt:
Safety First. Wir werden aber in 2015 wieder ein tolles Event für das Essener Publikum vorbereiten.

 


Die Sieger des KIA-RÜ-Cup 2013 stehen fest:

Innerhalb der Klasse der Elite FT / Elite Frauen konnte sich Melanie Hessling behaupten.
In der Männer-Elite / A-B-Klasse konnte sich Luke Roberts (Team Stölting) durchsetzen.
Die Junioren-Wertung konnte Aaron Grosser für sich entscheiden und in der C-Klasse siegte Roman Nowak.

 

Sieger der Elite-Klasse

Auf dem Foto sind die Sieger der Elite-Klasse von links nach rechts zu sehen:
2.Platz: Moritz Schütz, 1.Platz: Luke Roberts, 3.Platz: Phil Bauhaus.
Dazu noch links: Klaus-Peter Reintges (Geschäftsführer KIA Reintges) und rechts:
Sven Claußmeyer (Veranstalter des KIA RÜ-Cup).

 

TOP 3:

Die folgenden ersten drei Plätze in den jeweiligen Klassen haben belegt:

Elite und A-/B-Klasse
1. Luke Roberts
2. Moritz Schütz
3. Phil Bauhaus

 

Elite FT und Elite Frauen
1. Melanie Hessling
2. Mieke Kröger
3. Simona Janke

 

Männer C-Klasse
1. Roman Nowak
2. Paul Sicking
3. Dominik Preugschat

 

Junioren U19
1. Aaron Grosser
2. Frederic Störmann
3. Steffen Reiche

 

 


Achtung: die Anwohner-Hotline!

Für Fragen am Veranstaltungstag wird ab Sonntag 9:00 Uhr eine Anwohner-Hotline eingerichtet.
Diese ist zu erreichen unter: 0151/18014562.

Bitte nutzen Sie diese in dringenden Fällen, um uns direkt zu erreichen.

 


Große Vorfreude!

Auch das Team Stars of Fun Bike freut sich riesig dieses Jahr wieder mit dabei zu sein.

 

Bild von der PK auf Schalke – 01

 


Presse

3. Pressekonferenz am 08.08.2013

Tour de France Kämpfer Marcel Sieberg am Start beim KIA RÜ-Cup in Essen.


Als auf der drittletzten Etappe der diesjähriger Tour de France die Radprofis über den Zielstrich fuhren war einer von den morgens gestarteten Pedalrittern nicht mehr dabei. Denn mit dem Deutschen Marcel Sieberg, vom belgischen Topteam Lotto-Belisol, endete die drittletzte Etappe mit schmerzverzerrtem Gesicht im Krankenwagen. Denn auf der Abfahrt vom Col de la Madeleine stürzte der 1,98 Meter große Bocholter und brach sich das Schlüsselbein. Dabei ist Sieberg wichtigster Teamkollege von Sprinter André Greipel und konnte Ihm somit nicht mehr auf der Schlussetappe nach Paris bei den Sprintvorbereitungen unterstützen.

Vollständige Pressemitteilung als PDF

 

Auf dem Foto von links nach rechts: Marcel Sieberg (Radprofi) und Klaus Peter Reintges
(Geschäftsführer KIA Reintges).

 

 


 

1. Pressekonferenz am 28.07.2013

Das Traditionsrennen des Essener Radsports geht in die nächste Runde. Nach der erfolgreichen Auflage im Vorjahr hat der „KIA-Rü-Cup 2013“ seinen festen Platz im Sportkalender der Sportstadt Essen erneut untermauert. Wenn am 11. August  auf der Rüttenscheider Straße der Startschuss fällt, dann treten die Radsportler auf der 2,1 km langen Runde mit Start und Ziel auf der „Rü“ wieder in die Pedale. Von 12 bis 19 Uhr geht’s rund über die Rüttenscheider Straße, Klarastraße, Rosastraße, Paulinenstraße, Veronikastraße und Girardetstraße.

Vollständige Pressemitteilung als PDF


Quelle: Michael-Kohl

Foto: Michael-Gohl


Der Rü-Cup 2013 nähert sich mit schnellen Schritten!

Hier schon einmal der Programmablauf, wie er geplant ist:

ca. 12:00 Uhr Damen-Radrennen
20 Runden

ca. 13:00 Uhr Junioren-Radrennen
U19, 23 Runden

ca. 14:30 Uhr Challenge für Amateure
KT und A-/B-/C-Klasse, 28 Runden

ca. 16:00 Uhr Kids-Cup
Rennen für Jungen und Mädchen, 300 Meter „Sprintstrecke“

ca. 16:30 Uhr Elite-Rennen
Elite, 37 Runden, Siegerehrung etwa 18:15 Uhr

Streckenplan


Neuer Sponsor: 

Wir freuen uns BIORACER als neuen Siegertrikot-Sponsor für den KIA-RÜ-CUP 2013 begrüßen zu dürfen!  Erfahren Sie mehr über BIORACER unter: www.bioracer.de

 


 

NEU: BMX-Show und
„Fun-Cup“ (Firmen-Rennen)!

Neu im Programm des RÜ-Cups sind die BMX-Show und der „Fun-Cup“. Lesen Sie dazu die aktuelle Meldung der WAZ:
http://www.derwesten.de/staedte/essen/bmx-kuenstler-zeigen-beim-rue-cup-erstmals-ihre-tricks-aimp-id8207958.html


Grußwort von Marcel Wüst

Liebe Freunde des Radsports und des Rü-Cups,

es ist mir eine Freude Sie zu einer weiteren Austragung des Rü-Cups begrüßen zu dürfen.

Die Zeiten für den Radsport sind gerade nicht einfach, und deshalb freut es mich besonders, dass dieses Traditionsrennen weiterhin im Herzen Rüttenscheids stattfindet. Seien Sie sicher hier nicht nur tollen Sport, sondern auch ein attraktives Rahmenprogramm zu sehen. Auch die Juniorenfahrer sowie die Damen werden vor der C Klasse und dem darauf folgenden Hauptrennen, die Möglichkeit haben um Sieg, Platzierung und Preisgeld zu kämpfen. Vor allem das Ruhr Profi Team Stölting möchte beim Heimspiel glänzen, jedoch wird eine große Anzahl motivierter Akteure versuchen, den Lokalmatadoren die Suppe zu versalzen!

Seien Sie dabei, wenn bei (hoffentlich) grandiosem Sommerwetter die größte Radsportparty Essens steigt – wie immer auf der Rü.

Und wenn Sie mal selber mit dem Rad unterwegs sind denken Sie daran:
Fahren Sie nicht wüst, fahren Sie wie Wüst!
In diesem Sinne wünsche ich ihnen Rückenwind in allen Lebenslagen.

Marcel Wüst